Willkommen bei be-frankfurt

 

'be-frankfurt' ist ein sich beständig neu formierendes Kollektiv. Im Zentrum stehen die Regisseurin und Schauspielerin Barbara Englert und die Autorin und Dramaturgin Jutta Kaußen.

Für jedes neue Projekt kommen je nach Konzeption Künstlerinnen und Künstler der verschiedenen Sparten wie Bildende Kunst, Video, Musik oder Tanz hinzu - die Gruppe versteht die Bühne als Kunst- und Installationsraum. Jede Inszenierung stellt eine Gemeinschaftsarbeit dar.

Inhaltlich im Fokus stehen Werke der Klassik und Romantik, speziell unter dem Aspekt der literarischen Erneuerungsbewegung, zeitgenössische junge Autoren und gegenwärtige, auffällige Phänomene z. B. in den Medien. Hier werden wissenschaftliche Texte, aktuelle Ereignisse und Soziales zu einer fließenden Spielhandlung montiert. Ein weiterer Akzent liegt auf sozial-künstlerischen Projekten mit Jugendlichen. 

Kontakt: 0049151-11615708; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  • Aktuell in Theater

    DER GROSSE KRIEG UND DIE FRAUEN 1914-1918

    • Veranstaltungszeitpunkt:

      Samstag 30. April 2016

      um 20 Uhr

      Eintritt: 15,- Euro

      (erm. 10,- Euro)

       

    • Veranstaltungsort:
      Arbeitszentrum Frankfurt
      Hügelstraße 67
      D-60433 Frankfurt/Main
       
    • Kontakt:

      Tel. 069-53 09 35 81/82,
      Fax – 588
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!