Johanna Knorr

Johanna Knorr ist Gründerin und Leiterin des „Jungen Ensembles“, für das sie seit 1993 Tanztheaterstücke schreibt und choreographiert. In sechs Produktionen thematisierte sie die Lebenswelten der jugendlichen Tänzerinnen und gastierte mit ihnen u. a. auf der EXPO 2000 und dem „Kids’ Café Festival“ in New York. In ihrem Stück Circle Game (2005) führte sie erstmals drei Generationen zusammen und brachte mit dem „Jungen Ensemble“ auch sechs ältere Menschen auf die Bühne. Ihre Inszenierung Wohin von hier (2008) gestaltete sie zusammen mit dem Cellisten Frank Wolff. Johanna Knorr war selbst viele Jahre als Tänzerin und Choreografin auf der Bühne präsent. Seit über dreißig Jahren leitet sie ihre eigene Schule „Das Tanz-Studio“ in Frankfurt am Main.