FRANKFURT STORIES

Seit über 20 Jahren ist der Frankfurter Fotokünstler Alexander Paul Englert in seiner Heimatstadt unterwegs und hält die Menschen und die kleinen Alltagsgeschichten auf der Straße mit seiner Kamera fest, dokumentiert die Veränderungen in der Architektur des Stadtbildes, sucht und findet ungewöhnliche Situationen und Perspektiven. Seine Bilder sind von intensiver Stimmung, launig, witzig, quirlig, nachdenklich, manchmal melancholisch – sie besitzen eine ganz eigene Note, einen erkennbaren Stil. In seinem Gesamtwerk – er hat außerdem zahlreiche, bekannte Kunstprojekte realisiert und gilt als der Frankfurter Fotograf – bildet seine Straßenfotografie das Herzstück.

Über die Jahre hinweg ist so ein kaleidoskopisches Bild der Stadt entstanden. Eine Auswahl der Fotos wurde national und international ausgestellt. Z. B. in Toronto und Guangzhou waren sie bei den Jubiläen der Städtepartnerschaften der offizielle Beitrag der Stadt Frankfurt.

Von dem ganz anderen Ende her erzählen die Statistiken und veröffentlichten Bürgerbefragungen der Stadt Frankfurt Geschichten und ergeben so ebenfalls ein Porträt der Stadt.

Fasziniert von den neuen digitalen Möglichkeiten des cross-medialen Visual Storytelling, dem offenen, nicht-linearen und polyperspektivischen Erzählen, haben wir die Fotos mit den Statistiken und Bürgerbefragungen in einer Art Fotofilm kombiniert und mit einem Soundtrack verbunden, der in seinem Variantenreichtum wiederum die Vielschichtigkeit der Stadt spiegelt. Die Musik stammt von den Dead Brothers.

Fotos: Alexander Paul Englert  www.englert-fotografie.de; Konzept und Bild-Textmontage: Jutta Kaussen  www.be-frankfurt.de; Musik: The Dead Brothers  www.deadbrothers.com - Mit freundlicher Genehmigung von: Voodoo Rhythm Records; Sounddesign: Rafael Sotomayor  www.theartoffusion.com; Filmmontage: Studio Englert; Texte: Statistisches Jahrbuch der Stadt Frankfurt am Main und Veröffentlichte Bürgerbefragungen www.frankfurt.de.

©2014 Alexander Paul Englert. Alle Rechte vorbehalten.

Die DVD erscheint in Kürze bei SPQ Frankfurt. ISBN 978-3-929180-11-4, Preis: 18€. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Wir danken: Helmut M. Bien, Torsten Blank, Alain Croubalian, Barbara Englert, Jonas Englert, Lysander Gelewski, Jan Gerchow, Jesse Kaya, Susanne Kujer, Sören Messwarb, Franziska Mucha, Jens Pruditsch, Tim Weber.

Wir danken für die großzügige Unterstützung der Projektion vor der Baustelle des historischen museums frankfurt: FAZIT-STIFTUNG, Galeria Kaufhof Hauptwache, Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main, Lenz Weber Ingenieure, Metzler-Stiftung, Sparda-Bank.  

Weitere Informationen

  • Veranstaltungszeitpunkt:

    Zur Luminale 2014 vom 30. 3. - 4. 4. 2014

    nach Einbruch der Dunkelheit

  • Veranstaltungsort:

    Gezeigt von:

    historisches museum frankfurt
    vor der Baustelle auf dem Römerberg

  • Kontakt:

    historisches museum frankfurt, Fahrtor 2, 60311 Frankfurt am Main

    Telefon: 069 21235599

    Alexander Paul Englert

    www.englert-fotografie.de

  • Aktuell in Kunstprojekte

    EINGEBRANNT - Frauen auf Kreta 1941-1945 Dokumentarfilm

    • Veranstaltungszeitpunkt:

       

      24. Januar 2020  19.00
      filmklubb Offenbach
      Isenburgring 36
      63069 Offenbach am main
      Einlass und Speisen 19 Uhr
      Filmstart 20 Uhr
      Karten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      28. Januar 2020  20.15 Uhr
      Capitol
      "Greek week" im Rahmen der Globale Mittelhessen
      Biegenstraße 8
      35037 Marburg
      Tel: 06421/17300

      20. Februar 2020  19.00
      Kulturzentrum Pavillon
      Lister Meile 4
      30161 Hannover
      Tel: 0511 2355550

      26. Februar 2020  19.30 Uhr
      Haus der Begegnung
      Synagoge Meisenheim
      Saarstraße 3
      55590 Meisenheim

      6. März 2020  17 Uhr
      Burg-Theater
      Alte Postgasse 4
      34613 Schwalmstadt
      Tel. 06691/20478

      8. März 2020  15 Uhr
      in den Räumen des Netzwerks am Turm e.V.
      Wassersümpfchen 23
      55543 Bad Kreuznach

      26. Mai 2020 19 Uhr
      Kulturkeller
      Jesuittenplatz 2
      36037 Fulda