Der Weg von Hand und Fuß

ein AnimaDok Film über starke Frauen und Mädchen, die durch die Kampfkunst, Konzentration und Meditation ungeahnte Kräfte entfalten, so dass sie mit bloßen Händen Betonplatten zerschlagen können.

von Barbara Englert und Pola Sell

Zeichnungen von Katrin Köster

Mit: Daneen, Hareem, Patrycja, Wardat, Kira, Saskia, Naemi, Sened und Stephanie Taibi

Frauen und Mädchen unterschiedlicher Herkunft erzählen ihre Geschichten von Einsamkeit, Angst und Ausgrenzung und wie sie den Weg über die Kampfkunst zurück ins Leben schafften.

Die Kampfkunstschule Songmoo in Offenbach von Stephanie Taibi, nur für Frauen und Mädchen, ist der Ort, an dem sie einfach so sein können, wie sie sind. Hier lernen sie nicht nur Taekwondo, sondern gewinnen vor allem Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen.

Die hybride Filmform aus Animation und Dokumentarfilm ermöglicht es uns, die Erzählungen über Depression, Todessehnsucht und den Weg heraus mit animierten Bildern in Form von Zeichnungen in symbolischer Verdichtung sichtbar zu machen.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Stiftung Frauen in Europa, TuWas Stiftung für Gemeinsinn, Frauenreferat Frankfurt am Main, Frauenbüro der Stadt Offenbach, Demokratie Leben, Hessische Kulturstiftung

Vorstellungen:

  • PREMIERE
  • Samstag, 12. März 2022
    17:00 Uhr
    Hafen 2, Nordring 129, 63067 Offenbach

Kontakt:

Eine kunstdokumentarische Reise durch die Geschichte kretischer Frauen und ihrer Lebensrealitäten während der deutschen Besatzung auf Kreta von 1941-1945.

Ein Film von Barbara Englert und Leonie Englert in Kooperation mit dem Filmkollektiv Obscura Lab, der Puppentheatergruppe Firdin Migdin aus Ret...

Lenz, der Dichter und Außenseiter, der, den man nicht versteht und nicht haben will und der dadurch eigenartig wird.

Drei Monate lang haben Barbara Englert und ihr Team mit jugendlichen KünstlerInnen (Musiker, Poetry Slamer, Sprayer, Tänzer...) an Georg Büchners Erzählung „Lenz“ gearbeitet und die...

In der U1 vom Südbahnhof bis zur Nordweststadt. Im Frühjahr 2010 an einem Dienstag um die Mittagszeit.

Eine Aktion von und mit Barbara Englert. Kamera: Enno Schmidt; Schnitt: Jonas Englert.

"Es gibt ein Bild von Klee, das Angelus Novus heißt. Ein Engel ist darauf dargestellt, der aussieht, als w...

Dokumentation eines Theaterprojektes mit Schülerinnen und Schülern der SchuB-Klasse der Haupt- und Realschule Innenstadt, Frankfurt.

Uraufführung am 11. Dezember 2009, 15 Uhr, im Kino des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt am Main, Schaumainkai 41.

Film, Dokumentation und Aufzeichnung der Premie...